Ü32 gewinnt Homburger Sparkassen-Cup

Bei der diesjährige Auflage des Homburger Sparkassen-Cups für Ü32-Mannschaften war der SVS nicht zu schlagen und fuhr verdient den Turniersieg ein.

Im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ setze sich das Team vom Höchsten gegen die Mannschaften FV Wiehl, SpVgg. Holpe-Steimelhagen, SV Morsbach, BSV Bielstein, TuS Homburg-Bröltal und VfR Marienhagen durch.

Ein toller Erfolg für die Truppe um Coach René Müller, der das langjährige (und erfolgslose 😉 ) Trainer-Duo Müller / Henkelmann zum Jahresbeginn abgelöst hat.

SV Schnellenbach verlängert Zusammenarbeit mit Trainertrio

Der SV Schnellenbach wird auch in der kommenden Saison die Arbeit mit Trainer Johannes Müller, Torwarttrainer Thomas Fabritius und Physiotherapeut Andreas Fischer fortsetzen. An der sportlichen Zielsetzung des Vereins hat sich nichts geändert-dieser Aufgabe stellt sich das Trainerteam in der kommenden Spielzeit.
Im Fokus des Teams stehen die sportliche Weiterentwicklung und die persönliche Entfaltung der einzelnen Spieler. Dabei bildet das familiäre Vereinsleben beim SV Schnellenbach den perfekten Rahmen für den außergewöhnlichen Zusammenhalt der Mannschaft. „Der Starke Charakter der Mannschaft lässt uns mit viel Vorfreude auf die neue Saison blicken“ sagt  Trainer Johannes Müller. „Natürlich hilft es uns auch neue Spieler zu bekommen, die die Mannschaft sportlich ergänzen und dabei die Weiterentwicklung voran treiben“, so der Trainer weiter. „Derzeit befinden wir uns mit einigen interessanten Spielern in Gesprächen, die sich mit den Werten des Vereins identifizieren und sich gerne einbringen möchten, wir sind aber auch wie alle anderen Vereine der Kreisligen, immer auf der Suche nach Spielern, die sich vorstellen können beim SVS zu spielen und freuen uns auch über direkte Anfragen“ motiviert der Trainer interessierte SPieler zu den Trainingszeiten an den Platz auf dem Höchsten zu kommen.

Wer sich angesprochen fühlt und gerne mal beim Training vorbei schauen möchte ist herzlich eingeladen.

Trainingszeiten: dienstags und donnerstags von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Trainer Johannes Müller
015254293191

D-Jugend der SG Schnellenbach/Ründeroth zur Mini WM nach Schüttorf

Nach einer erfolgreichen Saison, der mit dem 3. Platz in der Meisterschaft endete,ging es vom 17.06.-19.06. zur Mini WM nach Schüttorf.

Die vom Trainerteam Michael Lüders und Marc Schunowski organisierte Fahrt, an der 21 Kinder und 7 Erwachsene teilnahmen,war ein voller Erfolg. Es konnten anhand der Kinderanzahl sogar 2 Mannschften gemeldet werden, die die Länder von Polen und Argentinien vertraten. Polen belegte von 21 Mannschaften den 20.Platz und Argentinien schaffte in einem sehr starken Teilnehmerfeld den hevorragenden 8. Platz. Während der Spielpausen konnten die Kinder auf der Turnieranlage ihre fußballeriche Begeisterung an verschiedenen Stationen, wie z.B. Fußball-Dart, Bubble-Soccer,Geschwindigkeitsmessung usw. ausleben.

Da alle von dieser Fahrt absolut begeistert waren, werden wir alles dran setzen diese nächstes Jahr zu Wiederholen.

Die Teams der U9 auf dem Schnellenbacher Pfingstturnier

Die JSG war beim diesjährigen Schnellenbacher Pfingstturnier mit drei Teams vertreten.

Ergänzt wurde das Teilnehmerfeld um die Kicker vom RS 19 Waldbröl.

Bei bestem Fußball-Wetter präsentierten die Kicker im Modus „Jeder gegen Jeden“ ihr Können auf dem Schnellenbacher Höchsten. Die zahlreichen Zuschauer bildeten dabei einen tollen Rahmen.

In einem packenden „Endspiel“ sicherte sich das „Schnellenbacher“ Team mit den Trainern Kai Henkelmann & Tobias Kreisch den Gruppensieg gegen das „Ründerother“ Team von André Krieger & Thorsten Klein.

Das Turnier bildete den Abschluss einer tollen Saison.  Entsprechend ausgelassen feierten alle Teams gemeinsam nach Turnierende.

U9 misst sich mit dem Nachwuchs vom FC Liverpool

Jugendkicker überzeugen auf dem „Nick und Co“-Benefizturnier

Der 21.05.2022, ist für einige Kicker der U9 mit Sicherheit ein Tag, den sie in ihrem (Fußballer-)Leben nicht mehr vergessen werden:

Als Teilnehmer des diesjährigen „Nick und Co“-Cup in Dümmlinghausen-Bernberg standen die Jungs der Spielgemeinschaft in der Vorrunde dem Nachwuchs vom großen FC Liverpool gegenüber.

Erwartungsgemäß waren die Engelskirchener Kicker kein echter Prüfstein für die Engländer. Aber die Tatsache, dass man gegen potenzielle Weltstars von (über)morgen angetreten ist, zauberte den Kickern – trotz deftiger Niederlage – schon schnell wieder ein Lächeln aufs Gesicht.

Zwar musste man sich auch gegen den FC Hennef 05 deutlich geschlagen gegeben, aber durch einen Sieg gegen den Gastgeber konnte man die Vorrunde wenigstens mit einem Erfolgserlebnis abschließen.

In der Zwischenrunde duellierten sich die Jungs dann mit dem TuS Reichshof, der Borussia aus Derschlag und dem Team des FC Wiedenest Othetal. In dieser Runde wussten die Kicker zu überzeugen und fuhren mit drei Siegen und teilweise sehr schönen Kombinationen den Gruppensieg ein.

Und auch in der Schlussrunde wussten die Jungs zu gefallen. Lediglich im vorletzten Spiel gegen den SSV Marienheide verlor man mit 0:1, wodurch „nur“ ein zweiter Platz in der Endabrechnung heraussprang.

Auch das Trainerteam Tobias Kreisch und Kai Henkelmann waren  rundum zufrieden: „Wir sind sehr stolz auf die Jungs, die ein Turnier in dieser Form ja auch noch nie gespielt haben.. Und natürlich ist es für Spieler und Trainer etwas ganz besonderes, wenn man gegen Clubs wie den FC Liverpool spielt!“

Ein großes Lob ging aber auch an die Gastgeber: „Die Orga war einfach Weltklasse! Viele tolle Spiele, ein super getimter Turnierablauf und einfach eine tolle Atmosphäre! Und das Ganze für einen guten Zweck! Wir kommen gerne wieder..“.

Mehr erfahren:

– Artikel zum Turnier mit Fotogalerie auf oberberg-aktuell.de (zum Artikel)

– Weitere Infos zu Nick & Co finden Sie auf der Webseite www.helfende-haende-oberberg.de.

Gute Basis für die Zukunft: 61 Kinder in der F-Jugend der Jugendspielgemeinschaft in Engelskirchen

Die Kids der F-Jugend aus der Jugendspielgemeinschaft (Kooperation von SV Schnellenbach, TSV Ründeroth und VfL Engelskirchen) blicken auf eine tolle Hinrunde zurück. Bereits nach der Corona-Pause und somit vor der eigentlichen Spielzeit war der Zulauf an jungen Nachwuchskickerinnen und -kickern so groß, dass die JSG drei F-Jugend-Mannschaften für den Spielbetrieb anmelden konnte.

Heute spielen insgesamt unglaubliche 61 Kinder verteilt auf die drei Teams für die JSG.

JSG U9 I

Die erste Mannschaft der JSG umfasst einen Kader von 24 Kindern und wird von Volker und Jonas Hirche trainiert. Der Großteil des Teams gehört dem jungen Jahrgang (2014) an und ist zu Beginn der Saison gemeinsam mit Volker Hirche von den Bambinis in die F-Jugend gewechselt.


Mit diesem Wechsel ging auch eine Vergrößerung von Spielfläche und Toren einher. So musste man zwar in den ersten Spielen „Lehrgeld“ zahlen, aber die Kids sind nach wie vor mit viel Spaß und Leidenschaft bei der Sache. Dies zeigt auch die hohe Trainingsbeteiligung an den beiden Trainingstagen: Nur selten sind weniger als 20 Kicker im Leppepark anzutreffen.

Das Trainerteam legt bei der Trainingsarbeit viel Wert auf eine Balance von Spiel, Spaß und Ballgewöhnung und bietet gerade für Neulinge gute Einstiegsmöglichkeiten.

JSG U9 II

In der zweiten Mannschaft der JSG tummeln sich dagegen schon „ältere Hasen“. Die Mehrheit der 20 Kicker spielt bereits seit mehreren Jahren Fußball und hat neben der Altersklasse der Bambinis auch schon ein Jahr F-Jugend Fußball unter den Trainern Kai Henkelmann und Tobias Kreisch „auf dem Buckel“.

Zur neuen Saison konnte mit Justin Maluck ein weiterer Neuzugang für das Trainer-Team gewonnen werden. Das Team besteht fast ausschließlich aus dem älteren Jahrgang (2013), sodass im Training schon Fußball-spezifischer gearbeitet wird. Allerdings steht auch hier der Spaß an Spiel und Bewegung absolut im Vordergrund. Die Jungs sind mit viel Neugier, Lernbereitschaft und Freude dabei, sodass auch bei der zweiten Mannschaft fast immer der komplette Kader zu den zwei Trainingseinheiten kommt.

Um allen Kids genug Spielzeit bieten zu können, wurden neben der Teilnahme an der F-Jugend-Meisterschaft auch viele Freundschaftsspiele gegen Teams aus der Umgebung organisiert. Ein gesunder Mix aus Siegen und Niederlagen sorgt für eine gute Stimmung im Team und lässt die Trainer ein super Hinrundenfazit ziehen.

JSG U9 III

Die dritte F-Jugend-Mannschaft der JSG hat am Ründerother Ohl seine Heimat.
Das Trainertrio Torsten Klein, Marco Singer und Andre Krieger hat eine super Truppe mit 5 Mädels und 12 Jungs zusammen, die mit voller Elan in die Saison gestartet ist. Zwar wurde man oftmals von Corona ausgebremst, aber das Trainer-Team ist sehr zufrieden mit den Leistungen der Nachwuchskicker.



Auch am Ohl war die Trainingsbeteiligung über das ganze Jahr hinweg super. Gleichzeitig gab es in den Spielen viele positive, aber auch negative Ergebnisse, die von der Truppe super verarbeitet wurden.

Rückblickend konnte das Trainer-Team tolle Fortschritte in der Trainingsarbeit und auch in den Spielen erkennen und freut sich nach dem Jahreswechsel auf die Rückrunde. Auch hier wird der Fokus der Trainer wieder auf Spaß, Zusammenhalt und dem fairen Umgang untereinander und mit den Gegnern gelegt.

Interesse am Kicken in der JSG?

Wer Lust und Interesse hat selbst die Schuhe zu schnüren und im Jahrgang 2013/2014 geboren ist, ist herzlich eingeladen mal beim ein oder anderen Training „reinzuschnuppern“:

Trainingsort (Ründeroth):
Montags und Donnerstag von 17:00-18:30 Uhr
(Bitte kurze Anmeldung bei Andre Krieger: 0172 / 2181474)

Trainingsort (Engelskirchen):
Mittwoch und Freitag von 17:00-18:00 Uhr
(Bitte kurze Anmeldung bei Volker Hirche: 0151 / 51104107)

DFB-Mobil zu Gast bei der JSG

Am Mittwoch, den 27.09.21, war das DFB-Mobil bei der F-Jugend (U8/U9) der JSG Engelskirchen / Ründeroth / Schnellenbach zu Gast. Mit zuerst „großen Augen“, aber dann auch mit „viel Ball“ und großer Begeisterung ging es für die Zweitjüngsten der Jugendspielgemeinschaft ans Werk.
Unter der fachkundigen Anleitung von DFB-Trainer Keanu konnten die 17 Jungs neue Eindrücke und tolle Erfahrungen in ihrer noch jungen Karriere sammeln.
Parallel zur Trainingseinheit moderierte sein DFB-Kollege Martin die Übungseinheit für die „eigentlichen“ Trainer (Justin Maluck, Kai Henkelmann und Tobias Kreisch) und gab zudem Einblicke in die zeitgemäße Gestaltung von Trainingsarbeit im Fußball-Breitensport.
Neben der Trainingsarbeit wurden auch die Grundidee sowie die  Vor- und Nachteile des Pilotprojekts für die neue Spielform bei den Jüngsten diskutiert.
Erfreulich: Auch weitere Trainer aus der JSG waren in den Engelskirchener Leppepark gekommen, um sich zu informieren und mit den DFB-Vertretern auf fachlicher Ebene auszutauschen.

Das Fazit fiel dabei durchweg positiv aus:
Die Spieler freuten sich über die Abwechslung und die Trainer konnten ein paar nützliche Infos für die Verbesserung ihrer Trainingsarbeit mitnehmen.

neue Homepage online

Nach langer Zeit des Wartens ist nun endlich unsere neue Homepage online gegangen! Stöbern Sie durch die übersichtlicheren Seiten, konkreteren Inhalte und fragen Sie doch mal an, unsere Grillhütte oder die Veranstaltungshalle zu mieten! Alles finden Sie auf diesen Seiten!

Verbesserungsvorschläge und Wünsche für Inhalte melden Sie gerne per Mail an svschnellenbach@t-online.de!

Ihr Vorstand des SV Schnellenbach